Skip to main content

Microsoft Flow, eine leistungsstarke, integrierte Workflow-Engine verwenden

Automatisieren Sie schnell Ihre Workflows, vereinfachen Sie die Erstellung von Apps über Ihre Geschäftslogik, und modellieren Sie Ihre Prozesse über verbundene Datenquellen und -dienste hinweg.

WEITERE INFORMATIONEN 

Entwurfslogik für PowerApps

Verwenden Sie Microsoft Flow, um die Logik für PowerApps zu entwerfen. Anstatt Code zu schreiben, verwenden Sie den nach dem Point-and-Click-Prinzip funktionierenden Flow Designer, um Ihre Geschäftslogik anzufertigen. Führen Sie Ihre Flows mit Schaltflächen, Aktionen und Dateneingaben mühelos in Ihrer App aus. Diese Flows können ausgelöst und vergessen werden („Fire and Forget“) oder Daten an Ihre App zurückgeben, um Informationen für den Benutzer anzuzeigen.

App-Benutzer durch Prozesse führen

Halten Sie Benutzer mit mehrstufigen Geschäftsprozessflüssen auf dem Laufenden, und stellen Sie Datenkonsistenz sicher, unabhängig davon, wo diese eingegeben werden. Sie können z.B. einen Flow erstellen, damit alle Kundendienstanfragen auf die gleiche Art und Weise bearbeitet werden, oder um Genehmigungen vor dem Absenden einer Bestellung einzuholen.

Über mehr als 200 verbundene Quellen automatisieren

Stellen Sie eine Verbindung mit Ihren Daten her, um automatisierte Workflows zu erstellen, die Zusammenarbeit und Produktivität in Ihrem Unternehmen ermöglichen. Geben Sie diese Aufgabenautomatisierung nahtlos für Ihr gesamtes Team frei. Die umfassende Integration in SharePoint, OneDrive for Business und Dynamics 365 ermöglicht die Automatisierung direkt im Kontext der Anwendungen, die Sie täglich nutzen.

Geschäftsprozesse erweitern

Erstellen Sie leistungsstärkere Flows mit einer einfachen Excel-ähnlichen Ausdruckssprache. Stellen Sie eine Verbindung mit mehreren Systemen her, und stellen Sie zusätzliche Kontrolle durch die integrierte Erweiterbarkeit für professionelle Entwickler. Erstellen Sie für eine vollständige Verwaltung Azure Logic Apps anhand Ihrer Automatisierungsworkflows, um sie in Azure zu verwalten.