Fügen Sie Ihrer App vielfältige Benutzeroberflächenelemente hinzu, und konfigurieren Sie Aspekte ihrer Darstellung und ihres Verhaltens direkt, über die Symbolleiste, auf der Registerkarte Eigenschaften oder in der Bearbeitungsleiste. Diese Elemente der Benutzeroberfläche werden als Steuerelemente bezeichnet, während die von Ihnen konfigurierten Aspekte als Eigenschaften bezeichnet werden.

Voraussetzungen

  1. Registrieren Sie sich bei PowerApps, installieren und öffnen Sie PowerApps, und melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen an, die Sie beim Registrieren angegeben haben.

  2. Klicken oder tippen Sie in PowerApps Studio im Menü Datei auf Neu (nahe dem linken Rand).

    Option „Neu“ im Menü „Datei“

  3. Klicken oder tippen Sie in der Kachel Blank app (Leere App) auf Phone layout (Telefonlayout).

    App von Grund auf neu erstellen

  4. Wenn Sie aufgefordert werden, die Einführung anzuschauen, klicken oder tippen Sie auf Next um sich mit wichtigen Bereichen der PowerApps Schnittstelle vertraut zu machen (oder klicken oder tippen Sie auf Skip).

    Begrüßungsbildschirm der Einführungsdemo

    Sie können sich die Einführung jederzeit später anschauen. Klicken oder tippen Sie hierzu auf das Fragezeichen-Symbol in der Nähe der oberen rechten Ecke, und klicken oder tippen Sie anschließend auf Take the intro tour.

Hinzufügen eines Steuerelements

Sie können beliebige Steuerelemente in einer Vielzahl von Kategorien hinzufügen, indem Sie auf die Registerkarte Einfügen der Symbolleiste klicken oder tippen, anschließend auf eine Kategorie und dann auf das gewünschte Steuerelement klicken oder tippen. Betrachten Sie in diesem Abschnitt die Steuerelemente in den einzelnen Kategorien, um sich mit den Typen von Steuerelementen vertraut zu machen, die Sie hinzufügen können und zu erfahren, wo Sie die einzelnen Typen ggf. zu finden sind.

  • Klicken oder tippen Sie auf der Registerkarte Einfügen auf eine dieser Kategorien, und klicken oder tippen Sie auf das Steuerelement, das Sie hinzufügen möchten:

    Text: Bezeichnung, Texteingabe, HTML-Text, Stifteingabe
    Steuerelemente: Schaltfläche, Dropdownliste, Datumsauswahl, Listenfeld, Kontrollkästchen, Optionsfeld, Ein-/Ausschalter, Schieberegler, Bewertung, Timer
    Katalog: Vertikal, Horizontal, Flexible Höhe, Leerzeichen vertikal, Leerzeichen horizontal, Leerzeichen flexible Höhe
    Datentabelle
    Formulare: Bearbeiten, Anzeigen, Entitätsformular
    Medien: Bild, Kamera, Barcode, Video, Audio, Mikrofon, Bild hinzufügen
    Diagramme: Säulendiagramm, Liniendiagramm, Kreisdiagramm
    Symbole

Tipp: Wenn Sie mehr Platz für Steuerelemente benötigen, können Sie einen weiteren Bildschirm hinzufügen.

Direktes Konfigurieren eines Steuerelements

In diesem Verfahren fügen Sie ein Label-Steuerelement (Bezeichnung) hinzu und konfigurieren es, die gleichen Grundsätze gelten jedoch großenteils auch für andere Steuerelemente.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Registerkarte Einfügen und anschließend auf Bezeichnung.

    Registerkarte „Einfügen“

    Wenn Sie ein Steuerelement hinzufügen, wird dieses standardmäßig ausgewählt. Sie können auch ein vorhandenes Steuerelement auswählen, indem Sie darauf klicken oder tippen. Wenn ein Steuerelement ausgewählt ist, wird es von einem Auswahlfeld umschlossen, und andere Bereiche der Benutzeroberfläche werden geändert, sodass Sie das aktivierte Steuerelement konfigurieren können. Eine ausgewählte Bezeichnung ähnelt beispielsweise dieser Abbildung.

    Eine ausgewählte Bezeichnung

    Wichtig: Wenn ein Steuerelement ausgewählt ist und Sie ein anderes Steuerelement oder einen leeren Bereich des Bildschirms auswählen, wird die Auswahl des ersten Elements aufgehoben.

  2. Verringern Sie die Breite des Label-Steuerelements (Bezeichnung), indem Sie einen Ziehpunkt am rechten Rand des Auswahlfeldes nach links ziehen. (Der mittlere Ziehpunkt wird nur angezeigt, wenn Sie die Anzeige vergrößern.)

    Bezeichnung mit veränderter Größe

    Sie können die Größe eines Steuerelements auch ändern, indem Sie seine Height-Eigenschaft, Width-Eigenschaft oder beide Eigenschaften ändern, wie in diesem Artikel an späterer Stelle beschrieben.

  3. Verschieben Sie das Label-Steuerelement (Bezeichnung), indem Sie das Auswahlfeld selbst ziehen (oder indem Sie X, Y oder beide Eigenschaften ändern, wie in diesem Artikel an späterer Stelle beschrieben).

  4. Klicken Sie dreimal auf den im Label-Steuerelement (Bezeichnung) angezeigten Text, und geben Sie Hello, world ein.

    Bezeichnung mit benutzerdefiniertem Text

    Sie können diesen Text auch ändern, indem Sie die Text-Eigenschaft dieses Steuerelements festlegen, wie in diesem Artikel an späterer Stelle beschrieben.

Konfigurieren eines Steuerelements über die Symbolleiste

Durch Konfigurieren eines Steuerelements über die Symbolleiste können Sie eine größere Anzahl von Optionen als beim direkten Konfigurieren eines Steuerelements angeben.

  1. Klicken oder tippen Sie bei ausgewähltem Label-Steuerelement (Bezeichnung) auf die Registerkarte Start auf der Symbolleiste.

    Registerkarte „Start“

  2. Klicken oder tippen Sie auf Ausfüllen, und klicken und tippen Sie anschließend auf eine Farbe wie Aquamarin.

    Option „Ausfüllen“

    Das Label -Steuerelement (Bezeichnung) spiegelt Ihre Auswahl wider.

    Bezeichnung mit aquamarinblauer Füllung

  3. Ändern Sie die Schriftfamilie und den Schriftgrad des Texts (z.B. in 18 pt. Georgia).

    Schriftart-Steuerelemente

    Das Label -Steuerelement (Bezeichnung) spiegelt Ihre Auswahl wider.

    18 pt. Georgia

  4. Klicken oder tippen Sie auf die Registerkarte Bezeichnung, und klicken Sie anschließend auf VertikalAusrichten und auf Oben.

    Registerkarte „Textfeld“

    Das Label -Steuerelement (Bezeichnung) spiegelt Ihre Auswahl wider.

    Bezeichnung, deren Text am oberen Rand des Feldes ausgerichtet ist

Konfigurieren eines Steuerelements auf der Registerkarte „Eigenschaften“

Mithilfe der Registerkarte Eigenschaften können Sie ein Steuerelement konfigurieren, ohne eine Formel zu schreiben. In diesem Verfahren fügen Sie ein weiteres Label-Steuerelement (Bezeichnung) hinzu und konfigurieren es. Die gleichen Grundsätze gelten jedoch großenteils auch für andere Steuerelemente.

  1. Fügen Sie ein weiteres Label-Steuerelement (Bezeichnung) entsprechend der obigen Beschreibung in diesem Thema hinzu.

  2. Klicken oder tippen Sie bei ausgewähltem neuen Steuerelement im rechten Bereich auf die Registerkarte Eigenschaften.

    Bereich „Eigenschaften“

  3. Geben Sie im Feld Text Properties tab ein.

    Bezeichnungstext im Bereich „Eigenschaften“

    Das Label-Steuerelement (Bezeichnung) weist den eingegebenen Text auf.

    Text im Zeichenbereich in „Eigenschaften“

  4. Klicken oder tippen Sie auf das Symbol Füllen im Bereich Eigenschaften, und klicken oder tippen Sie anschließend auf eine Farbe.

    Farbe für Text im Bereich „Eigenschaften“

    Das Label -Steuerelement (Bezeichnung) spiegelt Ihre Auswahl wider.

    Farbe im Zeichenbereich in „Eigenschaften“

  5. Klicken oder tippen Sie im Bereich „Eigenschaften“ auf die Color-Eigenschaft.

    Eigenschaft im Bereich „Eigenschaften“

    Der Wert der Color-Eigenschaft wird in der Bearbeitungsleiste hervorgehoben.

    Ausdruck der Eigenschaft im Bereich „Eigenschaften“

    1. Löschen Sie das zweite Label-Steuerelement (Bezeichnung), indem Sie darauf klicken oder tippen und anschließend „Löschen“ auswählen.

Konfigurieren eines Steuerelements in der Bearbeitungsleiste

Mithilfe der Bearbeitungsleiste können Sie Eigenschaften festlegen, die nicht direkt, auf der Registerkarte Eigenschaften oder über die Symbolleiste festgelegt werden können. Sie können beispielsweise eine QuickInfo festlegen, die eingeblendet wird, wenn ein Benutzer auf das Steuerelement zeigt, jedoch nicht darauf klickt oder tippt. Sie können auch komplexe Formeln angeben, durch die der Funktionsumfang der App verbessert wird.

Wenn Sie bisher in diesem Artikel eine Änderung vorgenommen haben, wurde der Wert einer Eigenschaft des konfigurierten Steuerelements aktualisiert.

  • Beim Ändern der Größe des Steuerelements haben Sie seine Width-Eigenschaft geändert.
  • Beim Verschieben des Steuerelements haben Sie seine X-Eigenschaft und seine Y-Eigenschaft geändert.
  • Beim Ändern des vom Steuerelement angezeigten Texts haben Sie seine Text-Eigenschaft geändert.

Anstatt ein Steuerelement direkt, auf der Registerkarte Eigenschaften oder über die Symbolleiste zu konfigurieren, können Sie auch den Wert einer Eigenschaft aktualisieren, indem Sie diese in der Eigenschaftenliste auswählen und anschließend einen Wert in der Bearbeitungsleiste angeben. Mit dieser Vorgehensweise können Sie Eigenschaften nach ihrer alphabetischen Reihenfolge durchsuchen, und Sie können mehr Werttypen angeben.

  1. Klicken oder tippen Sie bei ausgewähltem verbleibenden Label-Steuerelement (Bezeichnung) in der Eigenschaftenliste auf Text, und geben Sie anschließend in der Bearbeitungsleiste "My Company Name" (einschließlich der Anführungszeichen) ein.

    Zeichenfolgenliteral in einer Bezeichnung

    Wenn Sie eine Textzeichenfolge in Anführungszeichen einschließen, geben Sie an, dass sie genauso behandelt werden soll, wie Sie sie eingegeben haben. Stattdessen können Sie den Wert einer Eigenschaft auch in einer Formel einsetzen.

  2. Klicken oder tippen Sie bei ausgewähltem Label-Steuerelement (Bezeichnung) in der Eigenschaftenliste auf Text, und geben Sie anschließend in der Bearbeitungsleiste Today() (ohne Anführungszeichen) ein.

    Das Steuerelement zeigt das aktuelle Datum an.

    Today-Funktion

    Tipp: Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Datums- und Uhrzeitangaben zu formatieren und können zudem Berechnungen mit derartigen Daten ausführen.

Konfigurieren von zwei miteinander interagierenden Steuerelementen

In diesem Verfahren fügen Sie ein Kontrollkästchen hinzu und konfigurieren dann die bereits vorhandene Bezeichnung so, dass sie nur angezeigt wird, wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Registerkarte Einfügen.

    Registerkarte „Einfügen“

  2. Klicken oder tippen Sie auf Steuerelemente, und klicken oder tippen Sie auf Kontrollkästchen.

    Kontrollkästchen einfügen

  3. Verschieben Sie das Kontrollkästchen-Steuerelement, sodass es sich unterhalb des Label-Steuerelements (Bezeichnung) befindet, und legen Sie die Text-Eigenschaft des Kontrollkästchen-Steuerelements so fest, dass Text anzeigen angezeigt wird.

    Konfigurieren des Kontrollkästchens

  4. Lassen Sie das Steuerelement Kontrollkästchen ausgewählt, klicken oder tippen Sie auf seinen Namen direkt über der Registerkarte Eigenschaften, und geben Sie anschließend MyCheckbox ein.

    Umbenennen des Kontrollkästchens

  5. Klicken oder tippen Sie auf das Label-Steuerelement (Bezeichnung), um es auszuwählen.

  6. Klicken oder tippen Sie auf der Registerkarte Eigenschaften auf die Visible-Eigenschaft (Sichtbar).

    Option „Sichtbar“

  7. Löschen Sie in der Bearbeitungsleiste den Text true, und geben bzw. fügen Sie dann diese Formel ein:

    If(MyCheckbox.Value = true, true, false)

    Diese If-Funktion legt fest, dass die Bezeichnung nur dann angezeigt werden soll, wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist. Da das Kontrollkästchen deaktiviert ist, wird das Label-Steuerelement (Bezeichnung) ausgeblendet (mit Ausnahme des Auswahlfeldes).

    Formel für „Sichtbar“

  8. Klicken oder tippen Sie auf das Kontrollkästchen-Steuerelement, um diesem das Auswahlfeld hinzuzufügen, und klicken und tippen Sie erneut darauf, um ein Häkchen hinzuzufügen.

    Die Bezeichnung wird erneut angezeigt:

    Die Bezeichnung wird bei aktiviertem Kontrollkästchen angezeigt

  9. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen-Steuerelement, um das Label-Steuerelement (Bezeichnung) auszublenden.

    Die Bezeichnung wird ausgeblendet, wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist

Dies ist ein einfaches Beispiel; Sie können jedoch das Verhalten und das Erscheinungsbild Ihrer App konfigurieren, indem Sie eine oder mehrere einfache oder komplexe Formeln erstellen.

Umbenennen eines Bildschirms oder Steuerelements

Durch das Umbenennen eines Bildschirms oder eines Steuerelements können Sie Formeln erstellen, die leichter lesbar und einfacher zu verwalten sind.

  1. Klicken oder tippen Sie auf den Bildschirm oder das Steuerelement, der bzw. das umbenannt werden soll.

  2. Klicken oder tippen Sie im rechten Bereich auf den Namen des Steuerelements (direkt über der Registerkarte Eigenschaften), und geben Sie den gewünschten Namen ein.

    Umbenennen des Kontrollkästchens

Suchen und Auswählen eines Bildschirms oder Steuerelements

Sie können einen Bildschirm oder ein Steuerelement finden und auswählen, auch wenn dieser bzw. dieses ausgeblendet ist oder sich mit einem anderen Steuerelement überschneidet, indem Sie ihn bzw. es im linken Bereich suchen. In diesem Bereich wird entweder eine Miniaturansicht der einzelnen Bildschirme in der App oder eine hierarchische Ansicht aller Bildschirme und der darin enthaltenen Steuerelemente angezeigt.

  • Zum Wechseln zwischen den Miniaturansichten und der hierarchischen Ansicht klicken oder tippen Sie rechts oben im Bereich auf ein Symbol.

    Umschalten der Ansichten

  • Zum Suchen eines Steuerelements geben Sie ein oder mehrere Zeichen ein, um die Steuerelementnamen zu markieren, die den eingegebenen Text enthalten.

    Wenn Sie auf ein Suchergebnis klicken oder tippen, wählen Sie dieses Steuerelement in der App aus.

    Suchen in der Strukturansicht

  • Um einen Bildschirm nach oben oder unten zu verschieben, zu duplizieren, zu löschen oder umzubenennen , klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf (oder klicken oder tippen Sie auf die Auslassungspunkte daneben), und klicken oder tippen Sie dann auf die gewünschte Option.

    Kontextmenü in der Strukturansicht

  • Um einen Bildschirm zu kopieren/einzufügen, zu löschen oder umzubenennen , klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf (oder klicken oder tippen Sie auf die Auslassungspunkte daneben), und klicken oder tippen Sie dann auf die gewünschte Option.