Zeigen Sie eine Liste mit Elementen aus einer beliebigen Datenquelle an, indem Sie der App ein Katalog-Steuerelement hinzufügen. In diesem Thema wird Excel als Datenquelle verwendet. Filtern Sie die Liste, indem Sie den Katalog so konfigurieren, dass nur die Elemente angezeigt werden, die dem Filterkriterium in einem Texteingabe-Steuerelement entsprechen.

Voraussetzungen

Einen Katalog hinzufügen

  1. Öffnen Sie PowerApps, und klicken oder tippen Sie dann am linken Bildschirmrand auf New (Neu).

  2. Klicken oder tippen Sie in der Kachel Blank app (Leere App) auf Phone layout (Telefonlayout).

  3. Fügen Sie eine Verbindung mit der FlooringEstimates-Tabelle in der Excel-Datei hinzu.

  4. (Optional) Fügen Sie dem Standardbildschirm einen Katalog hinzu, indem Sie auf die Registerkarte Einfügen, dann auf Katalog und schließlich auf einen Katalog klicken oder tippen, der leer ist oder einen Standardsatz Steuerelemente enthält.

    Diese Optionen beinhalten Kataloge, die horizontal oder vertikal scrollen. Sie können aber auch einen Katalog hinzufügen, dessen Größe automatisch aus der Inhaltsmenge in den einzelnen Elementen abgeleitet wird.

    Hinzufügen des Katalogs

  5. Klicken oder tippen Sie auf der Registerkarte Start auf Neuer Bildschirm.

    Sie können einen leeren Bildschirm, einen Scrollbildschirm, einen Bildschirm mit einem Katalog oder einen Bildschirm mit einem Formular hinzufügen.

  6. Klicken oder tippen Sie auf Listenbildschirm, um einen Bildschirm hinzuzufügen, der einen Katalog und weitere Steuerelemente enthält, wie etwa eine Suchleiste.

    Hinweis: Gleich, ob Sie einen Katalog zu einem neuen Bildschirm oder zu einem bereits vorhandenen hinzufügen, Sie können nahe am unteren Rand des Katalogs klicken oder tippen, um ihn auszuwählen, und dann im rechten Bereich ein anderes Layout auswählen. Lassen Sie für dieses Tutorial das Standardlayout eingestellt.

    Auswählen des Kataloglayouts

  7. Klicken oder tippen Sie im rechten Bereich auf die Datenquelle, und klicken oder tippen Sie dann auf FlooringEstimates.

    Auswählen der Datenquelle

    Der Katalog zeigt die Beispieldaten an.

    Anzeigen von Daten

    Die Konfiguration von Suche und Sortierung erfolgt später in diesem Thema.

Hinzufügen eines Steuerelements zum Katalog

Entscheiden Sie sich für ein Kataloglayout, bevor Sie irgendwelche Anpassungen vornehmen. Der erste Satz Steuerelemente in einem Katalog ist die Vorlage, die bestimmt, wie die Daten im Katalog dargestellt werden.

  1. Wählen Sie die Vorlage aus, indem Sie nahe dem unteren Rand des Katalogs klicken oder tippen und dann in der oberen linken Ecke des Katalogs auf das Bleistiftsymbol klicken oder tippen.

    Bearbeiten der Katalogvorlage

  2. Fügen Sie der Katalogvorlage ein Label-Steuerelement (Bezeichnung) hinzu, und verschieben Sie es dann bzw. ändern Sie seine Größe, damit es sich nicht mit anderen Steuerelementen in der Vorlage überschneidet.

    Bezeichnung hinzufügen

  3. Öffnen Sie bei ausgewähltem Label-Steuerelement die hervorgehobene Liste im rechten Bereich.

    Dropdownliste öffnen

  4. Klicken oder tippen Sie in der soeben geöffneten Liste von Feldern auf Price.

    Ändern der Bezeichnungsbindung

    Im Katalog werden die neuen Werte angezeigt

    Endgültiger Katalog

Filtern des Katalogs

Die Items-Eigenschaft eines Katalogs bestimmt, welche Elemente angezeigt werden. In diesem Verfahren konfigurieren Sie diese Eigenschaft, sodass im Katalog nur die Elemente angezeigt werden, deren Produktname den Text in TextSearchBox1 enthält.

Textsuchfeld

  1. Legen Sie die Items-Eigenschaft des Katalogs auf diese Formel fest:

    If(IsBlank(TextSearchBox1.Text), FlooringEstimates, Filter(FlooringEstimates, TextSearchBox1.Text in Text(Name)))

    Weitere Informationen zu den Funktionen in dieser Formel finden Sie unter formula reference (Formelreferenz).

  2. Geben Sie einen Produktnamen ganz oder teilweise im Suchfeld ein.

    Im Katalog werden nur die Elemente angezeigt, die das Filterkriterium erfüllen.

Sortieren des Katalogs

Die Items-Eigenschaft eines Katalogs bestimmt die Anzeigereihenfolge der Elemente. In diesem Verfahren konfigurieren Sie diese Eigenschaft so, dass im Katalog die Elemente in der Reihenfolge angezeigt werden, die von ImageSortUpDown1 festgelegt wird.

Bild für Sortierung

  1. Legen Sie die Items-Eigenschaft des Katalogs auf diese Formel fest:

    Sort(If(IsBlank(TextSearchBox1.Text), FlooringEstimates, Filter(FlooringEstimates, TextSearchBox1.Text in Text(Name))), Name, If(SortDescending1, SortOrder.Descending, SortOrder.Ascending))

  2. Wählen Sie das Sortieren-Symbol aus, um die Sortierreihenfolge des Katalogs in Bezug auf die Namen der Produkte zu ändern.

Ersetzen Sie zum Sortieren und Filtern des Katalogs beide Vorkommen von DataSource in der Formel durch den Namen Ihrer Datenquelle, und ersetzen Sie beide Vorkommen von ColumnName durch den Namen der Spalte, nach der sortiert und gefiltert werden soll.

Sort(If(IsBlank(TextSearchBox1.Text), DataSource, Filter( DataSource, TextSearchBox1.Text in Text( ColumnName ))), ColumnName, If(SortDescending1, SortOrder.Descending, SortOrder.Ascending))

Hervorheben des ausgewählten Elements

Legen Sie die TemplateFill-Eigenschaft des Katalogs auf eine Formel fest, die der in diesem Beispiel ähnelt:

If(ThisItem.IsSelected, LightCyan, White)

Ändern der Standardauswahl

Legen Sie die Default-Eigenschaft des Katalogs auf den Datensatz fest, der standardmäßig ausgewählt sein soll. Geben Sie beispielsweise das fünfte Element in der Datenquelle FlooringEstimates an:

Last(FirstN(FlooringEstimates, 5))

In diesem Beispiel geben Sie das erste Element in der Kategorie Hardwood der Datenquelle FlooringEstimates an:

First(Filter(FlooringEstimates, Category = "Hardwood"))

Nächste Schritte