PowerApps bietet Mehrfachauswahl- und Einfachauswahl-Optionen; hierzu zählen ein Listenfeld, eine Dropdownliste und Optionsfelder. In diesem Thema werden diese Steuerelemente hinzugefügt, und mithilfe einer Tabellen-Formel werden die Listen erstellt. Wenn ein Element in der Liste ausgewählt wird, werden andere Steuerelemente aktualisiert.

 

Voraussetzungen

Hinzufügen eines Listenfelds

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen die Option Steuerelemente und anschließend Listenfeld aus:

  2. Benennen Sie das Listenfeld-Steuerelement in MyListBox um:

  3. Legen Sie seine Items-Eigenschaft auf den folgenden Ausdruck fest:
    ["circle","triangle","rectangle"]

    Der Designer sieht nun etwa wie folgt aus:

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen die Option Symbole aus, wählen Sie den Kreis aus, und verschieben Sie ihn unter das Listenfeld-Steuerelement:

  5. Fügen Sie ein Dreieck und ein Rechteck aus, und ordnen Sie die Formen unter dem Listenfeld-Steuerelement in einer Reihe an:

  6. Legen Sie die Visible-Eigenschaft der folgenden Formen auf die genannten Funktionen fest:

    Form Wert für Visible-Funktion
    circle If("circle" in MyListBox.SelectedItems.Value, true)
    triangle If("triangle" in MyListBox.SelectedItems.Value, true)
    rectangle If("rectangle" in MyListBox.SelectedItems.Value, true)
  7. Rufen Sie eine Vorschau der Ergebnisse auf ( ). Wählen Sie die verschiedenen Formen im Listenfeld-Steuerelement aus. Nur die ausgewählte Form bzw. die ausgewählten Formen werden angezeigt. Drücken Sie ESC, oder wählen Sie das X aus, um zum Bildschirm zurückzukehren.

In diesen Schritten haben Sie mithilfe eines Ausdrucks eine Liste von Elementen in einem Listenfeld-Steuerelement erstellt. Je nach Auswahl im Listenfeld-Steuerelement werden andere Formen angezeigt. Sie können diese Vorgehensweise auf andere Elemente im Unternehmen anwenden. Sie können mit einem Listenfeld-Steuerelement beispielsweise Produktabbildungen, Produktbeschreibungen usw. anzeigen.

Hinzufügen von Optionsfeldern

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Start die Option Neuer Bildschirm aus.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen die Option Steuerelemente und anschließend Radio aus.

  3. Benennen Sie das Radio-Steuerelement in Choices um, und legen Sie seine Items-Eigenschaft auf die folgende Formel fest:
    ["red","green","blue"]

    Ändern Sie ggf. die Größe des Steuerelements, um alle Optionen anzuzeigen.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen die Option Symbole aus, und wählen Sie anschließend den Kreis aus.

  5. Legen Sie die Fill-Eigenschaft des Kreises auf die folgende Funktion fest:
    If(Choices.Selected.Value = "red", RGBA(192, 0, 0, 1), Choices.Selected.Value = "green", RGBA(0, 176, 80, 1), Choices.Selected.Value = "blue", RGBA(0, 32, 96, 1))

    In dieser Formel ändert der Kreis je nach ausgewähltem Optionsfeld seine Farbe.

  6. Verschieben Sie den Kreis wie im folgenden Beispiel veranschaulicht unter das Radio-Steuerelement:

  7. Rufen Sie eine Vorschau der Ergebnisse auf ( ). Wählen Sie ein anderes Optionsfeld aus, um die Farbe des Kreises ändern. Drücken Sie ESC, oder wählen Sie das X aus, um zum Bildschirm zurückzukehren.

Hinzufügen einer Dropdownliste

  1. Fügen Sie einen Bildschirm hinzu, und fügen Sie anschließend ein Dropdown-Steuerelement hinzu.

  2. Benennen Sie das Steuerelement in DDChoices um, und legen Sie seine Items-Eigenschaft auf die folgende Formel fest:
    ["red","green","blue"]

  3. Fügen Sie einen Kreis hinzu, verschieben Sie ihn unter das Dropdown-Steuerelement, und legen Sie die Fill-Eigenschaft des Kreises auf diese Formel fest:
    If(DDChoices.Selected.Value = "red", RGBA(192, 0, 0, 1), DDChoices.Selected.Value = "green", RGBA(0, 176, 80, 1), DDChoices.Selected.Value = "blue", RGBA(0, 32, 96, 1))

  4. Rufen Sie eine Vorschau der Ergebnisse auf ( ). Wählen Sie die anderen Optionen zum Ändern der Farbe des Kreises aus.