Ein API-Connector ist ein OpenAPI-basierter (Swagger) Wrapper um eine REST-API, die dem zugrundeliegenden Dienst die Kommunikation mit Microsoft Flow, PowerApps und Logic Apps ermöglicht. Er bietet Benutzern eine Möglichkeit, Verbindungen mit ihren Konten herzustellen und zum Erstellen von Apps und Workflows einen Satz von vordefinierten Triggern und Aktionen zu nutzen.

Als unabhängiger Softwarehersteller (ISV) oder SaaS-Diensteigentümer können Sie Connectors erstellen, die eine Vielzahl von Geschäfts- und Produktionsszenarien für Ihre Benutzer unterstützen. Ein Connector hilft Ihnen, über einen definierten Satz von Integrationen hinaus zu gehen und die Reichweite, Erkennbarkeit und Nutzung Ihres Dienstes zu steigern.

Anforderungen

Damit Sie einen Connector erstellen und einreichen können, muss Ihr Dienst die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Geschäftsbenutzerszenario, das sich gut in Microsoft Flow, PowerApps und Logic Apps einfügt
  • Öffentlich zugänglicher Dienst mit stabilen REST-APIs

Erstellen des Connectors

Der erste Schritt beim Erstellen eines API-Connectors besteht im Erstellen eines benutzerdefinierten Connectors mit vollem Funktionsumfang. Ein benutzerdefinierter Connector funktioniert genau so wie ein API-Connector, seine Verfügbarkeit ist jedoch auf den Autor und bestimmte Benutzer im Mandanten des Autors eingeschränkt.

Die Erstellung eines Connectors umfasst mehrere Schritte:

Schritte der API-Connectorerstellung

Weitere Informationen zum Entwickeln eines API-Connectors.

Einreichen zur Zertifizierung

Nachdem Sie einen Connector erstellt haben, reichen Sie ihn zur Zertifizierung ein. Microsoft überprüft den Connector vor der Veröffentlichung im Rahmen seines Drittanbieter-Zertifizierungsprogramms.

In diesem Prozess wird die Funktion des Connectors in Microsoft Flow und PowerApps geprüft und seine technische und inhaltliche Kompatibilität überprüft.

Weitere Informationen über den Prozess zum Einreichen des Connectors zur Zertifizierung und Veröffentlichung.

Support erhalten

Wenden Sie sich für Support bei Onboarding und Entwicklung per E-Mail an condevhelp@microsoft.com. Dieses Konto wird aktiv überwacht und verwaltet. Entwickleranfragen und Vorfälle finden schnell ihren Weg zum passenden Team.