SQL Server-Symbol

Stellen Sie entweder in Azure oder in einer lokalen Datenbank eine Verbindung mit SQL Server her, sodass Sie darin enthaltene Informationen in PowerApps anzeigen können.

Voraussetzungen

  • Registrieren Sie sich für PowerApps, installieren Sie PowerApps Studio, öffnen Sie die Anwendung, und melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen an, die Sie beim Registrieren angegeben haben.
  • Sammeln Sie die folgenden Informationen für eine Datenbank, die mindestens eine Tabelle mit einem Primärschlüssel enthält:

    • den Namen der Datenbank
    • den Namen des Servers, auf dem die Datenbank gehostet wird
    • einen gültigen Benutzernamen und ein Kennwort zum Herstellen der Verbindung mit der Datenbank
    • den Typ der Authentifizierung, die beim Herstellen der Verbindung mit der Datenbank erforderlich ist

    Wenn Ihnen diese Informationen nicht bekannt sind, erkundigen Sie sich beim Administrator der Datenbank, die Sie verwenden möchten.

  • Geben Sie für eine lokale Datenbank ein Datengateway an, das für Sie freigegeben ist (oder erstellen Sie eines).

    Hinweis: Gateways und lokale Verbindungen können nur in der Standardumgebung des Benutzers erstellt und verwendet werden.

Eine App automatisch generieren

  1. Klicken oder tippen Sie in PowerApps Studio im Menü Datei auf die Option Neu (am linken Rand).

    Option „New“ im Menü „File“

  2. Klicken oder tippen Sie unter Mit eigenen Daten beginnen auf den Rechtspfeil am Ende der Zeile mit Connectors.

  3. Wenn Sie bereits über eine Verbindung mit der gewünschten Datenbank verfügen, klicken oder tippen Sie darauf, und fahren Sie dann mit Schritt 7 in diesem Verfahren fort.

  4. Klicken oder tippen Sie auf Neue Verbindung, und klicken oder tippen Sie dann auf SQL Server.

    Hinzufügen einer SQL Server-Verbindung

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Geben Sie Direkte Verbindung (Clouddienste) an, und geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen sowie das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein.

      Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank in Azure

    • Geben Sie Verbindung mithilfe eines lokalen Datengateways an, geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein, und geben Sie den Authentifizierungstyp und das Gateway an.

      Herstellen einer Verbindung mit einer lokalen Datenbank

      Hinweis: Wenn Sie über kein Gateway verfügen, installieren Sie ein Gateway, und klicken oder tippen Sie anschließend auf Gatewayliste aktualisieren.

  6. Klicken oder tippen Sie auf Verbinden.

  7. Klicken oder tippen Sie auf eine Option unter Dataset auswählen, klicken oder tippen Sie auf eine Option unter Tabelle auswählen, und klicken oder tippen Sie dann auf Verbinden.

    In PowerApps wird eine App erstellt, in der Daten auf drei Bildschirmen angezeigt werden. Von einer Heuristik wird vorgeschlagen, welche Art von Daten angezeigt werden sollte, möglicherweise müssen Sie jedoch die Benutzeroberfläche entsprechend den jeweiligen Anforderungen anpassen.

  8. Passen Sie die App unter Verwendung von Techniken wie den in Erstellen einer App aus Excel-Daten beschriebenen an; beginnen Sie dabei mit dem Ändern des App-Layouts.

Eine App von Grund auf neu erstellen

  1. Melden Sie sich bei powerapps.com mit dem Konto an, das sie auch beim Registrieren für PowerApps verwendet haben.

  2. Klicken oder tippen Sie in der linken Navigationsleiste auf Verbindungen:

    Verwalten von Verbindungen

  3. Klicken oder tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Neue Verbindung, und klicken oder tippen Sie anschließend auf SQL Server.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Geben Sie Direkte Verbindung (Clouddienste) an, und geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen sowie das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein.

      Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank in Azure

    • Geben Sie Verbindung mithilfe eines lokalen Datengateways an, geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein, und geben Sie den Authentifizierungstyp und das Gateway an.

      Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank in Azure

      Hinweis: Wenn Sie über kein Gateway verfügen, installieren Sie ein Gateway, und klicken oder tippen Sie auf das Symbol mit dem im Uhrzeigersinn drehenden Pfeil, um die Liste zu aktualisieren.

  5. Klicken oder tippen Sie auf Erstellen, um die Verbindung zu erstellen.

  6. Erstellen Sie eine App mithilfe von Techniken wie den in App von Grund auf neu erstellen beschriebenen.

Aktualisieren einer vorhandenen App

  1. Öffnen Sie in PowerApps Studio die App, die Sie aktualisieren möchten.

  2. Klicken oder tippen Sie im rechten Bereich auf die Registerkarte Datenquellen und dann auf Datenquelle hinzufügen.

    Wenn im rechten Fensterbereich die Registerkarte Datenquellen nicht angezeigt wird, klicken oder tippen Sie auf einen beliebigen Bildschirm in der linken Navigationsleiste.

    Datenquelle hinzufügen

  3. Klicken oder tippen Sie auf Neue Verbindung und auf SQL Server, und klicken oder tippen Sie anschließend auf Verbinden.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Geben Sie Direkte Verbindung (Clouddienste) an, und geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen sowie das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein.

      Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank in Azure

    • Geben Sie Verbindung mithilfe eines lokalen Datengateways an, geben bzw. fügen Sie den Servernamen, den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Kennwort für die zu verwendende Datenbank ein, und geben Sie den Authentifizierungstyp und das Gateway an.

      Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank in Azure

      Hinweis: Wenn Sie über kein Gateway verfügen, installieren Sie ein Gateway, und klicken oder tippen Sie anschließend auf das Symbol mit dem kreisförmigen Pfeil, um die Liste zu aktualisieren.

  5. Klicken oder tippen Sie auf Verbinden.

  6. Klicken oder tippen Sie unter Dataset auswählen auf eine Option.

  7. Aktivieren Sie unter Tabelle auswählen ein oder mehrere Kontrollkästchen, und klicken oder tippen Sie auf Verbinden.

Nächste Schritte