In PowerApps können Sie schnell und mit nur wenig oder überhaupt keinem Code mobile Apps generieren, anpassen, freigeben und ausführen. Mithilfe des Dynamics 365-Connectors können Sie nützliche mobile Apps erstellen, die Sie in nur wenigen Minuten für Ihre Organisation freigeben können.

Durch Ausführen der in diesem Artikel beschriebenen Schritte erstellen Sie eine App, in der Benutzer Kontakte in Dynamics 365 durchsuchen, hinzufügen, löschen und aktualisieren können. Benutzer können die App in einem Browser oder auf einem mobilen Gerät wie einem Smartphone ausführen.

Voraussetzung

Zum Durcharbeiten dieses Lernprogramms benötigen Sie ein Microsoft Office 365-Konto mit einem Dynamics 365-Abonnement.

Verbindung erstellen

  1. Melden Sie sich bei PowerApps an.

  2. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Verbindungen.

    Option „Verbindungen“ im Menü „Datei“

  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf Neue Verbindung.

    Neue Verbindung

  4. Klicken Sie in der Liste der Verbindungen auf Dynamics 365.

    Option „Verbindungen“ im Menü „Datei“

  5. Klicken Sie im Dialogfeld auf Erstellen.

    Erstellen der Verbindung

  6. Geben Sie im Dialogfeld Bei einem Konto anmelden Ihre Anmeldeinformationen für den Dynamics 365 (Online)-Mandanten an.

    Eine Verbindung wird erstellt.

Eine App automatisch generieren

  1. Melden Sie sich bei PowerApps an, und klicken Sie anschließend in der unteren linken Ecke auf Neue App.

    Neue App

  2. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf PowerApps Studio für Web.

    Öffnen von PowerApps Studio für Web

  3. Klicken Sie unter Mit eigenen Daten beginnen in der Kachel Dynamics 365 auf Telefonlayout.

    Auswahl von Dynamics 365-Connector in PowerApps

  4. Wählen Sie unter Verbindungen die gewünschte Verbindung und anschließend ein Dataset aus, das der Instanz von Dynamics 365 entspricht, die Sie in der App verwalten.

  5. Klicken Sie unter Tabelle auswählen auf Kontakte, und klicken Sie anschließend auf Verbinden.

PowerApps generiert auf der Grundlage von Kontaktdatensätzen eine App mit drei Bildschirmen.

  • BrowseScreen1. Dieser Bildschirm wird standardmäßig angezeigt, wenn Benutzer die App öffnen. In der linken Navigationsleiste wird eine Vorschauminiatur für diesen Bildschirm über den beiden anderen Bildschirmen angezeigt.
  • DetailScreen1. Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Benutzer im BrowseScreen1 auf ein Element klicken. In der linken Navigationsleiste wird eine Vorschauminiatur für DetailScreen1 zwischen den beiden anderen Bildschirmen angezeigt.
  • EditScreen1. Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Benutzer auf das Bearbeitungssymbol für ein Element im DetailScreen1 klicken. In der linken Navigationsleiste wird eine Vorschauminiatur für EditScreen1 unter den beiden anderen Bildschirmen angezeigt.

Die App kann in ihrem ursprünglichen Zustand ausgeführt werden, sie kann jedoch durch Optimieren der Informationen auf den einzelnen Bildschirmen nützlicher gestaltet werden.

Anpassen von BrowseScreen1

In diesem Verfahren konfigurieren Sie BrowseScreen1 so, dass für die einzelnen Kontakte jeweils der Vorname und der Nachname angezeigt werden. Die Daten werden alphabetisch nach dem Nachnamen sortiert, und sie enthalten Bilder in einem zweispaltigen Raster.

  1. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Layout, in dem Bilder und Texte in einem zweispaltigen Raster angezeigt werden.

    Sie müssen möglicherweise einen Bildlauf nach unten ausführen, um diese Option anzuzeigen.

    Auswählen des Layouts

  2. Wählen Sie im BrowseScreen1 den Katalog aus, indem Sie auf einen beliebigen Datensatz darin klicken (mit Ausnahme des ersten Datensatzes).

    Auswählen des Layouts

  3. Kopieren Sie diese Formel, und fügen Sie sie bei ausgewähltem Katalog in der Bearbeitungsleiste (rechts neben der Schaltfläche fx) ein:

    SortByColumns(Search(Filter(Contacts,statuscode=1), TextSearchBox1.Text, "lastname"), "lastname", If(SortDescending1, Descending, Ascending))

  4. Legen Sie im rechten Bereich die obere Dropdownliste auf firstname und die mittlere Dropdownliste auf lastname fest.

    Auswählen von Body1

  5. (optional) Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter, geben Sie einen Namen für die App ein, und klicken Sie auf Speichern.

    In der Standardeinstellung wird die App in der Cloud gespeichert. Klicken Sie auf Dieser Computer, um die App lokal zu speichern.

Anpassen von DetailsScreen1 und EditScreen1

  1. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf die mittlere Miniaturansicht, um DetailsScreen1 auszuwählen.

  2. Klicken Sie im DetailScreen1 auf eine beliebige Stelle unter der Titelleiste, um im rechten Bereich Anpassungsoptionen einzublenden.

    Anzeigen der Anpassungsoptionen für das Formular

  3. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Augensymbol für jedes Feld, um es auszublenden.

    Ausblenden der Felder

  4. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle unter der Titelleiste, um Form1 auszuwählen.

    Auswählen von Form1

  5. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Augensymbol für jedes dieser Felder, sodass im Bildschirm ein Bild (sofern die Tabelle eines enthält) und andere Felder für jeden Kontakt angezeigt werden:

    • entityimage
    • firstname
    • lastname
    • mobilephone
    • emailaddress1

    Der rechte Bereich ähnelt nun dem in dieser Abbildung dargestellten:

    Auswählen von Form1

  6. Wählen Sie EditScreen1 aus, indem Sie auf die untere Miniaturansicht in der linken Navigationsleiste klicken.

  7. Führen Sie die Schritte in diesem Verfahren erneut aus, um EditScreen1 auf die gleiche Weise wie DetailsScreen1 anzupassen.

  8. (optional) Speichern Sie die App.

Nächste Schritte