Excel

Excel stellt eine Art von Verbindung dar. So zeigen Sie Excel-Daten in Ihrer App an

  1. Formatieren Sie die Excel-Daten als Tabelle.
  2. Speichern Sie die Excel-Datei in einem Cloudspeicherkonto, z.B. Box, Dropbox, Google Drive, OneDrive und OneDrive for Business.
  3. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Cloudspeicherkonto her, und fügen Sie anschließend die Excel-Tabelle als Datenquelle hinzu.
  4. Zeigen Sie diese Informationen in der App an, indem Sie automatisch eine App generieren oder indem Sie beispielsweise ein Katalog-Steuerelement hinzufügen und konfigurieren.

Hinweis: Nachdem Sie die Excel-Tabelle in PowerApps erstellt haben, wird für jede Zeile der Excel-Tabelle eine neue Spalte mit dem Namen __PowerAppsId__ mit einer eindeutigen ID erstellt.

In Übersicht über die Cloudspeicherverbindung wird veranschaulicht, wie Sie die Verbindung hinzufügen, eine Excel-Tabelle als Datenquelle hinzufügen und die Excel-Daten in der App verwenden.

Weitere Informationen zum Herstellen von Verbindungen mit anderen Datentypen finden Sie in der Liste der Verbindungen für PowerApps.