Ein Steuerelement, das ein Image aus einer lokalen Datei oder einer Datenquelle anzeigt

Beschreibung

Wenn Sie ein oder mehrere Image-Steuerelemente in Ihrer App hinzufügen, können Sie einzelne Images, die nicht Teil eines Datensatzes sind, anzeigen oder Images von Datensätzen in Datenquellen integrieren.

Haupteigenschaften

Image : der Name des Images, das in einem Image-, Audio- oder Mikrofon-Steuerelement angezeigt wird

Zusätzliche Eigenschaften

AutoDisableOnSelect: deaktiviert automatisch das Steuerelement, während das Verhalten „OnSelect“ ausgeführt wird.

BorderColor – Die Farbe des Rahmens eines Steuerelements.

BorderStyle – Legt fest, ob der Rahmen eines Steuerelements Solid (Durchgehend), Dashed (Gestrichelt), Dotted (Gepunktet) oder None (Keiner) ist.

BorderThickness – Die Stärke des Rahmens eines Steuerelements.

FocusedBorderThickness: Die Rahmenstärke eines Steuerelements, wenn es den Tastaturfokus besitzt.

CalculateOriginalDimensions: aktiviert die OriginalHeight und OriginalWidth-Eigenschaften.

DisplayMode: Legt fest, ob das Steuerelement Benutzereingaben zulässt (Edit, Bearbeiten), ob nur Daten angezeigt werden (View, Anzeigen) oder ob das Steuerelement deaktiviert ist (Disabled, Deaktiviert).

DisabledBorderColor: Die Farbe des Steuerelementrahmens, wenn die DisplayMode-Eigenschaft des Steuerelements auf Disabled (Deaktiviert) festgelegt ist.

DisabledFill: Die Hintergrundfarbe eines Steuerelements, wenn dessen DisplayMode-Eigenschaft auf Disabled (Deaktiviert) festgelegt ist.

Fill – Die Hintergrundfarbe eines Steuerelements.

Height – Die Entfernung zwischen dem oberen und unteren Rand eines Steuerelements.

HoverBorderColor – Die Rahmenfarbe eines Steuerelements, wenn der Benutzer den Mauszeiger über das Steuerelement hält.

HoverFill – Die Hintergrundfarbe eines Steuerelements, wenn der Benutzer den Mauszeiger über ihm hält.

ImagePosition : gibt die Position (Fill, Fit, Stretch, Tile oder Center) eines Images in einem Bildschirm oder in einem Steuerelement an, wenn es nicht die gleiche Größe wie das Image hat.

OnSelect – Legt fest, wie die App reagiert, wenn der Benutzer auf ein Steuerelement tippt oder klickt.

OriginalHeight: gibt die ursprüngliche Höhe eines Images an, wobei die CalculateOriginalDimensions-Eigenschaft aktiviert ist.

OriginalWidth: gibt die ursprüngliche Breite eines Images an, wobei die CalculateOriginalDimensions-Eigenschaft aktiviert ist.

PaddingBottom: Der Abstand zwischen dem Text eines Steuerelements und dem unteren Rand des Steuerelements.

PaddingLeft: Der Abstand zwischen dem Text eines Steuerelements und dem linken Rand des Steuerelements.

PaddingRight: Der Abstand zwischen dem Text eines Steuerelements und dem rechten Rand des Steuerelements.

PaddingTop: Der Abstand zwischen dem Text eines Steuerelements und dem oberen Rand des Steuerelements.

PressedBorderColor – Die Rahmenfarbe eines Steuerelements, wenn der Benutzer auf das Steuerelement tippt oder klickt.

PressedFill – Die Hintergrundfarbe eines Steuerelements, wenn der Benutzer auf das Steuerelement tippt oder klickt.

RadiusBottomLeft – Der Grad der Rundung der linken unteren Ecke eines Steuerelements.

RadiusBottomRight – Der Grad der Rundung der rechten unteren Ecke eines Steuerelements.

RadiusTopLeft – Der Grad der Rundung der linken oberen Ecke eines Steuerelements.

RadiusTopRight – Der Grad der Rundung der rechten oberen Ecke eines Steuerelements.

QuickInfo: Erklärender Text, der angezeigt wird, wenn der Benutzer auf ein Steuerelement zeigt.

Transparency: gibt an, inwieweit Steuerelemente hinter einem Bild sichtbar bleiben.

Visible – Legt fest, ob ein Steuerelement angezeigt wird oder ausgeblendet ist.

Width – Der Abstand zwischen dem linken und rechten Rand eines Steuerelements.

X – Der Abstand zwischen dem linken Rand eines Steuerelements und dem linken Rand des übergeordneten Containers (bzw. des Bildschirms, wenn kein übergeordneter Container vorhanden ist).

Y – Der Abstand zwischen dem oberen Rand eines Steuerelements und dem oberen Rand des übergeordneten Containers (bzw. des Bildschirms, wenn kein übergeordneter Container vorhanden ist).

Verwandte Funktionen

Remove( DataSource, ThisItem)

Beispiele

Anzeigen eines Images aus einer lokalen Datei

  1. Klicken oder tippen Sie auf der Registerkarte Content (Inhalt) auf die Option Media (Medien), und klicken oder tippen Sie anschließend auf Browse (Durchsuchen).

  2. Klicken oder tippen Sie auf die Image-Datei, die Sie hinzufügen möchten, und klicken oder tippen Sie auf Open (Öffnen). Drücken Sie anschließend ESC, um in den Standardarbeitsbereich zurückzukehren.

  3. Fügen Sie ein Image-Steuerelement hinzu, und legen Sie dessen Items-Eigenschaft auf den Namen der Datei fest, die Sie hinzugefügt haben.

    Möchten Sie wissen, wie Sie ein Steuerelement hinzufügen und konfigurieren?

    Das Image-Steuerelement zeigt das von Ihnen angegebene Image an.

Anzeigen eines Satzes von Images aus einer Datenquelle

  1. Laden Sie diese Excel-Datei herunter, und speichern Sie sie auf Ihrem lokalen Gerät.

  2. Erstellen oder öffnen Sie in PowerApps Studio eine App, und klicken oder tippen Sie dann im rechten Bereich auf Datenquelle hinzufügen.

    Wenn im rechten Bereich Datenquelle hinzufügen nicht angezeigt wird, klicken oder tippen Sie auf der linken Navigationsleiste auf einen beliebigen Bildschirm.

  3. Klicken oder tippen Sie auf Add static data to your app (Statische Daten zu Ihrer App hinzufügen), klicken oder tippen Sie auf die Excel-Datei, die Sie heruntergeladen haben, und klicken oder tippen Sie anschließend auf Open (Öffnen).

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Flooring Estimates (Kostenschätzungen für Bodenbeläge), und klicken oder tippen Sie auf Connect (Verbinden).

  5. Fügen Sie ein Katalog-Steuerelement mit Bildern hinzu, und legen Sie seine Items-Eigenschaft auf FlooringEstimates (Kostenschätzungen für Bodenbeläge) fest.

    Möchten Sie wissen, wie Sie ein Steuerelement hinzufügen und konfigurieren?

    Das Katalog-Steuerelement zeigt Bilder von Teppich-, Parkett- und Fliesenprodukten auf Basis von Links in der von Ihnen heruntergeladenen Excel-Datei.