Dienen zum Hinzufügen zu oder Auffinden des Unterschiedes bei Datum-/Uhrzeit-Werten und Konvertieren zwischen Ortszeit und UTC.

Beschreibung

Die DateAdd-Funktion fügt einem Datum/Uhrzeit-Wert eine Anzahl von Einheiten hinzu. Das Ergebnis ist ein neuer Datum/Uhrzeit-Wert. Sie können auch eine Anzahl von Einheiten von einem Datum/Uhrzeit-Wert subtrahieren, indem Sie einen negativen Wert angeben.

Die DateDiff-Funktion gibt die Differenz zwischen zwei Datum/Uhrzeit-Werten zurück. Das Ergebnis ist eine Anzahl von Einheiten.

Mögliche Einheiten für beide Funktionen sind Millisekunden, Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Monate, Quartale oder Jahre. Beide Funktionen verwenden standardmäßig Tage als Einheiten.

Die TimeZoneOffset-Funktion gibt die Anzahl der Minuten zwischen Ortszeit des Benutzers und UTC (Coordinated Universal Time) zurück.

Sie können DateAdd mit TimeZoneOffset zum Konvertieren zwischen der Ortszeit des Benutzers und UTC (Coordinated Universal Time) verwenden. Durch Hinzufügen von TimeZoneOffset wird eine Ortszeit in UTC konvertiert, und durch Subtrahieren (Hinzufügen eines negativen Werts) wird UTC in die Ortszeit konvertiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Working with dates and times (Arbeiten mit Datums- und Uhrzeitangaben).

Syntax

DateAdd( DateTime, Addition [, Units ] )

  • DatumUhrzeit: erforderlich. Der zu verarbeitende Datum/Uhrzeit-Wert
  • Addition: erforderlich. Die DateTime hinzuzufügende Anzahl in Einheiten.
  • Einheiten: optional. Mögliche Typen von Einheiten sind Millisekunden, Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Monate, Quartale oder Jahre. Wenn nicht angegeben, werden Tage verwendet.

DateDiff( StartDateTime, EndDateTime [, Units ] )

  • AnfangDatumUhrzeit: erforderlich. Der Anfangs-Datum/Uhrzeit-Wert
  • EndeDatumUhrzeit: erforderlich. Der End-Datum/Uhrzeit-Wert
  • Einheiten: optional. Mögliche Typen von Einheiten sind Millisekunden, Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Monate, Quartale oder Jahre. Wenn nicht angegeben, werden Tage verwendet.

TimeZoneOffset( [ DateTime ] )

  • DateTime: Optional. Datum/Uhrzeit-Wert, für den der Offset zurückgegeben werden soll. Standardmäßig wird der aktuelle Datum/Uhrzeit-Wert verwendet.

Beispiele

Bei allen diesen Beispielen wird davon ausgegangen, dass der Datum/Uhrzeit-Wert der 15. Juli 2013, 13:02 Uhr ist.

Einfache DateAdd-Funktion

Formel Beschreibung Ergebnis
Text( DateAdd( Now(), 3 ),
"dd-mm-yyyy hh:mm" )
Dem aktuellen Datum/Uhrzeit-Wert werden drei Tage (Standardeinheiten) hinzugefügt. "18-07-2013 13:02"
Text( DateAdd( Now(), 4, Stunden ),
"dd-mm-yyyy hh:mm" )
Dem aktuellen Datum/Uhrzeit-Wert werden vier Stunden hinzugefügt. "15-07-2013 17:02"
Text( DateAdd( Today(), 1, Monate ),
"dd-mm-yyyy hh:mm" )
Fügt dem aktuellen Datum einen Monat hinzu. Ohne Uhrzeit als Today wird keine Zeitangabe zurückgegeben. "15-08-2013 00:00"
Text( DateAdd( Now(), ‑30, Minuten ),
"dd-mm-yyyy hh:mm" )
Subtrahiert 30 Minuten vom dem aktuellen Datum/Uhrzeit-Wert. "15-07-2013 12:32"

Einfache DateDiff-Funktion

Formel Beschreibung Ergebnis
DateDiff( Now(), DateValue("1/1/2014") ) Gibt die Differenz zwischen den zwei Einheiten in der Standardeinheit Tage zurück. 170
DateDiff( Now(), DateValue("1/1/2014"), Monate ) Gibt die Differenz zwischen den beiden Werten in Monaten zurück. 6
DateDiff( Now(), Today(), Minuten ) Gibt die Differenz zwischen dem aktuellen Datum/Uhrzeit-Wert und dem aktuellen Datum nur in Minuten (ohne Uhrzeit) zurück. Da Now (jetzt) später als Today (heute) ist, ist das Ergebnis negativ. -782

Konvertieren in UTC

Fügen Sie zum Konvertieren in UTC (Coordinated Universal Time) TimeZoneOffset der angegebenen Uhrzeit hinzu.

Angenommen, der aktuelle Datum/Uhrzeit-Wert ist der 15. Juli 2013, 13:02 Uhr in Pacific Daylight Time (PDT, UTC-7). Verwenden Sie zum Bestimmen der aktuellen Uhrzeit in UTC Folgendes:

  • DateAdd( Now(), TimeZoneOffset(), Minuten )

TimeZoneOffset ist standardmäßig auf die aktuelle Uhrzeit festgelegt, sodass Sie kein Argument dafür übergeben müssen.

Um das Ergebnis anzuzeigen, verwenden Sie die Text-Funktion im Format dd-mm-yyyy hh:mm, die 15-07-2013 20:02 zurückgibt.

Konvertieren aus UTC

Zum Konvertieren aus UTC subtrahieren Sie TimeZoneOffset (durch Hinzufügen eines negativen Werts) von der angegebenen Uhrzeit.

Angenommen, das UTC-Datum und die Uhrzeit 15. Juli 2013, 20:02 Uhr werden in einer Variablen namens StartTime gespeichert. Verwenden Sie zum Anpassen der Zeit für die Zeitzone des Benutzers Folgendes:

  • DateAdd( StartTime, -TimeZoneOffset( StartTime ), Minuten )

Beachten Sie das negative Vorzeichen vor TimeZoneOffset, damit der Offset subtrahiert und nicht addiert wird.

Um das Ergebnis anzuzeigen, verwenden Sie die Text-Funktion im Format dd-mm-yyyy hh:mm, die 15-07-2013 13:02 in der PDT-Zeit zurückgibt.