Gibt die einzelnen Bestandteile eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück

Beschreibung

Die Day-Funktion gibt die Tageskomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, die zwischen 1 und 31 liegt.

Die Month-Funktion gibt die Monatskomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, die zwischen 1 und 12 liegt.

Die Year-Funktion gibt die Jahreskomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, beginnend mit 1900.

Die Hour-Funktion gibt die Stundenkomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, die zwischen 0 (00:00 Uhr) und 23 (23:00 Uhr) liegt.

Die Minute-Funktion gibt die Minutenkomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, die zwischen 0 und 59 liegt.

Die Second-Funktion gibt die Sekundenkomponente eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück, die zwischen 0 und 59 liegt.

Die Weekday-Funktion gibt den Wochentag eines Datum/Uhrzeit-Werts zurück. Standardmäßig reicht das Ergebnis von 1 (Sonntag) bis 7 (Samstag). Sie können mit einem Weekday-Funktionscode von Microsoft Excel oder mit einem StartOfWeek-Enumerationswert einen anderen Bereich angeben:

Excel-Code StartOfWeek-Enumeration Beschreibung
1, 17 StartOfWeek.Sunday Zahlen von 1 (Sonntag) bis 7 (Samstag). Standard.
2, 11 StartOfWeek.Monday Zahlen von 1 (Montag) bis 7 (Sonntag)
3 StartOfWeek.MondayZero Zahlen 0 (Montag) bis 6 (Sonntag)
12 StartOfWeek.Tuesday Zahlen von 1 (Dienstag) bis 7 (Montag)
13 StartOfWeek.Wednesday Zahlen von 1 (Mittwoch) bis 7 (Dienstag)
14 StartOfWeek.Thursday Zahlen von 1 (Donnerstag) bis 7 (Mittwoch)
15 StartOfWeek.Friday Zahlen von 1 (Freitag) bis 7 (Donnerstag)
16 StartOfWeek.Saturday Zahlen von 1 (Samstag) bis 7 (Freitag)

Alle Funktionen geben eine Zahl zurück.

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Datums- und Uhrzeitangaben.

Syntax

Day( DateTime )
Month( DateTime )
Year( DateTime )
Hour( DateTime )
Minute( DateTime )
Second( DateTime )

  • DatumUhrzeit: erforderlich. Der zu verarbeitende Datum/Uhrzeit-Wert

Weekday( DateTime [, WeekdayFirst ] )

  • DatumUhrzeit: erforderlich. Der zu verarbeitende Datum/Uhrzeit-Wert
  • ErsterWochentag: optional. Der Excel-Code, der angibt, mit welchem Tag die Woche beginnt. Wenn nicht angegeben, wird 1 (Sonntag zuerst) verwendet.

Beispiele

Im folgenden Beispiel ist die aktuelle Uhrzeit 3:59:37 PM am Donnerstag, 9. April 2015.

Formel Beschreibung Ergebnis
Year( Now() ) Gibt die Jahreskomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 2015
Month( Now() ) Gibt die Monatskomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 4
Day( Now() ) Gibt die Tageskomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 9
Hour( Now() ) Gibt die Stundenkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 15
Minute( Now() ) Gibt die Minutenkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 59
Second( Now() ) Gibt die Minutenkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums zurück 37
Weekday( Now() ) Gibt die Wochentagkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums mit dem Standardwochenbeginn am Sonntag zurück 5
Weekday( Now(), 14 ) Gibt die Wochentagkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums mit einem Excel-Code, der den Wochenbeginn auf Donnerstag festlegt, zurück 1
Weekday( Now(), StartOfWeek.Wednesday ) Gibt die Wochentagkomponente der aktuellen Uhrzeit und des aktuellen Datums mithilfe einer StartOfWeek-Enumeration, die den Wochenbeginn auf Mittwoch festlegt, zurück 2