Prüft, ob ein Wert leer ist oder eine Tabelle keine Datensätze enthält, und stellt ein Verfahren zum Erstellen von leeren Werten zur Verfügung.

Übersicht

Blank ist ein Platzhalter für "no value" (kein Wert) oder "unknown value" (unbekannter Wert). Ein Texteingabe-Steuerelement ist leer, wenn der Benutzer keinerlei Zeichen darin eingegeben hat. Das Steuerelement ist nicht mehr blank, sobald der Benutzer ein Zeichen eingibt. Einige Datenquellen können NULL-Werte speichern und zurückgeben, die in PowerApps als leer dargestellt werden.

Hinweis: Aktuell wird das Speichern von leeren Werten nur für lokale Sammlungen unterstützt. Es ist uns bewusst, dass viele Datenquellen leere Werte (NULL-Werte) unterstützen und arbeiten daran, diese Einschränkung aufzuheben.

Jede Eigenschaft und jeder berechnete Wert kann blank sein. Ein boolescher Wert weist normalerweise einen von zwei Werten auf: TRUE oder FALSE. Zusätzlich zu diesen beiden Werten kann ein boolescher Wer auch blank sein. Dies ist vergleichbar mit Microsoft Excel, wo eine Zelle eines Arbeitsblatts zunächst leer ist, aber u.a. auch die Werte TRUE und FALSE enthalten darf. Der Inhalt der Zelle kann immer entfernt werden, sodass die Zelle dann wieder blank wäre.

Empty bezieht sich auf Tabellen, die keine Datensätze enthalten. Die Tabellenstruktur ist möglicherweise mit Spaltennamen intakt, enthält jedoch keine Werte. Eine Tabelle kann zunächst leer sein, Datensätzen aufnehmen und dann nicht mehr leer sein, und dann erneut leer sein, wenn die Datensätze entfernt werden.

Beschreibung

Die Funktion Blank gibt einen leeren Wert zurück. Sie können sie verwenden, um einen NULL-Wert in einer Datenquelle zu speichern, die diese Werte unterstützt, wodurch effektiv jeder Wert aus dem Feld entfernt wird.

Die IsBlank-Funktion prüft auf einen blank-Wert. Blank-Werte entstehen in folgenden Szenarios:

  • Der Rückgabewert der Funktion Blank.
  • Eine Steuerelementeigenschaft verfügt nicht über eine festgelegte Formel.
  • In ein Texteingabe-Steuerelement wurde kein Wert eingegeben, oder in einem Listenfeld wurde keine Auswahl getroffen. Sie können IsBlank dazu verwenden, zu melden, dass ein Feld erforderlich ist.
  • Eine Zeichenfolge, die keine Zeichen enthält, verfügt über eine Len (Länge) von 0.
  • In einer Funktion ist ein Fehler aufgetreten. Oft ist dann ein Argument der Funktion nicht gültig. Viele Funktionen geben blank zurück, wenn der Wert eines Arguments blank ist.
  • Verbundene Datenquellen, z.B. SQL Server, verwenden möglicherweise NULL-Werte. Diese Werte werden als blank in PowerApps angezeigt.
  • Der else-Teil einer If-Funktion wurde nicht angegeben, und alle Bedingungen sind FALSE.
  • Sie haben die Update-Funktion verwendet, aber keinen Wert für alle Spalten angegeben. Daher wurden keine Werte in die Spalten aufgenommen, die Sie nicht angegeben haben.

Die IsEmpty-Funktion prüft, ob eine Tabelle keine Datensätze enthält. Dies entspricht dem Einsatz der CountRows-Funktion und dem Prüfen auf 0. Sie können nach Fehlern in Datenquellen suchen, indem Sie IsEmpty mit der Errors-Funktion kombinieren.

Der Rückgabewert für die beiden Funktionen IsBlank und IsEmpty ist ein Boolescher Wert WAHR oder FALSCH.

Syntax

Blank()

IsBlank( Value )

  • Wert: Erforderlich. Der zu prüfende Wert

IsEmpty( Table )

  • Table: erforderlich. Tabelle, die auf Datensätze geprüft werden soll

Beispiele

Blank

HINWEIS: Aktuell funktioniert das folgende Beispiel nur mit lokalen Sammlungen. Es ist uns bewusst, dass viele Datenquellen leere Werte (NULL-Werte) unterstützen. Wir arbeiten daran, diese Einschränkung aufzuheben.

  1. Erstellen Sie eine Anwendung von Grund auf, und fügen Sie ein Schaltfläche-Steuerelement hinzu.

  2. Legen Sie die OnSelect-Eigenschaft auf die folgende Formel fest:

    ClearCollect( Cities, { Name: "Seattle", Weather: "Rainy" } )

  3. Führen Sie eine Vorschau Ihrer App aus, klicken oder tippen Sie auf die hinzugefügte Schaltfläche, und schließen Sie dann die Vorschau.

  4. Klicken oder tippen Sie im Menü Datei auf Sammlungen.

    Die Sammlung Cities wird angezeigt und enthält einen Datensatz mit „Seattle“ und „Rainy“:

    Sammlung, die Seattle bei Regen zeigt

  5. Klicken oder tippen Sie auf den Rückwärtspfeil, um zum Standardarbeitsbereich zurückzukehren.

  6. Fügen Sie ein Label-Steuerelement (Bezeichnung) hinzu, und legen Sie dessen Text-Eigenschaft auf diese Formel fest:

    IsBlank( First( Cities ).Weather )

    Die Bezeichnung zeigt FALSCH an, da das Feld Weather einen Wert („Rainy“) enthält.

  7. Fügen Sie eine zweite Schaltfläche hinzu, und legen Sie ihre OnSelect-Eigenschaft auf diese Formel fest:

    Patch( Cities, First( Cities ), { Weather: Blank() } )

  8. Führen Sie eine Vorschau Ihrer App aus, klicken oder tippen Sie auf die hinzugefügte Schaltfläche, und schließen Sie dann die Vorschau.

    Das Feld Weather des ersten Datensatzes in Cities wird durch ein leeres Element ersetzt, wodurch der vorherige Wert „Rainy“ entfernt wird.

    Sammlung, die Seattle mit einem leeren Feld „Weather“ enthält

    Die Bezeichnung zeigt WAHR an, da das Feld Weather keinen Wert mehr enthält.

IsBlank

  1. Erstellen Sie eine App von Grund auf, fügen Sie ein Texteingabe-Steuerelement hinzu, und benennen Sie es FirstName.

  2. Fügen Sie eine Bezeichnung hinzu, und legen Sie deren Eigenschaft Text auf diese Funktion fest:

    If( IsBlank( FirstName.Text ), "First Name is a required field." )

    Standardmäßig ist die Eigenschaft Text eines Texteingabe-Steuerelements auf „Texteingabe“ festgelegt. Da die Eigenschaft einen Wert enthält, ist sie nicht leer, und die Bezeichnung zeigt keinerlei Nachricht an.

  3. Entfernen Sie alle Zeichen aus dem Texteingabe-Steuerelement, einschließlich Leerzeichen.

    Da die Eigenschaft Text keine Zeichen mehr enthält, ist sie leer, und IsBlank( FirstName.Text ) ist daher WAHR. Die Meldung für ein erforderliches Feld wird angezeigt.

Informationen für die Validierung mithilfe anderer Tools finden Sie bei der Funktion Validate und unter Arbeiten mit Datenquellen.

Weitere Beispiele:

Formel Beschreibung Ergebnis
IsBlank( Blank() ) Prüft den Rückgabewert der Funktion Blank, die immer einen leeren Wert zurückgibt. TRUE
IsBlank( "" ) Eine Zeichenfolge, die keine Zeichen enthält TRUE
IsBlank ("Hello") Eine Zeichenfolge, die ein oder mehrere Zeichen enthält FALSE
IsBlank ( AnyCollection ) Da die Sammlung vorhanden ist, ist sie nicht leer, auch wenn sie keine Datensätze enthält. Verwenden Sie stattdessen zum Überprüfen auf eine leeren Sammlung IsEmpty. FALSE
IsBlank( Mid( "Hello", 17, 2 ) ) Das Anfangszeichen für Mid befindet sich hinter dem Ende der Zeichenfolge. Das Ergebnis ist eine leere Zeichenfolge. TRUE
IsBlank( If( false, false ) ) Eine If-Funktion ohne ElseResult. Da die Bedingung immer FALSE ist, gibt diese If-Funktion immer blank zurück. TRUE

IsEmpty

  1. Erstellen Sie eine Anwendung von Grund auf, und fügen Sie ein Schaltfläche-Steuerelement hinzu.

  2. Legen Sie die OnSelect-Eigenschaft auf die folgende Formel fest:

    Collect( IceCream, { Flavor: "Strawberry", Quantity: 300 }, { Flavor: "Chocolate", Quantity: 100 } )

  3. Führen Sie eine Vorschau Ihrer App aus, klicken oder tippen Sie auf die hinzugefügte Schaltfläche, und schließen Sie dann die Vorschau.

    Eine Sammlung mit dem Namen IceCream wird erstellt und enthält diese Daten:

    Diese Sammlung verfügt über zwei Datensätze und ist nicht leer. IsEmpty( IceCream ) gibt FALSE zurück, und CountRows( IceCream ) gibt 2 zurück.

  4. Fügen Sie eine zweite Schaltfläche hinzu, und legen Sie ihre Eigenschaft OnSelect auf diese Formel fest:

    Clear( IceCream )

  5. Führen Sie eine Vorschau Ihrer App aus, klicken oder tippen Sie auf die zweite Schaltfläche, und schließen Sie dann die Vorschau.

    Die Sammlung ist jetzt leer:

    Die Clear-Funktion entfernt alle Datensätze aus einer Sammlung, woraus sich eine leere Sammlung ergibt. IsEmpty( IceCream ) gibt TRUE und CountRows( IceCream ) gibt 0 zurück.

Sie können auch IsEmpty verwenden, um zu prüfen, ob eine berechnete Tabelle leer ist, wie diese Beispiele zeigen:

Formel Beschreibung Ergebnis
IsEmpty( [ 1, 2, 3 ] ) Die einspaltige Tabelle enthält drei Datensätze und ist daher nicht leer. FALSE
IsEmpty( [ ] ) Die einspaltige Tabelle enthält keine Datensätze und ist leer. TRUE
IsEmpty( Filter( [ 1, 2, 3 ], Value > 5 ) ) Die einspaltige Tabelle enthält keine Werte, die größer als 5 sind. Das Ergebnis des Filters enthält keine Datensätze und ist leer. TRUE