Extrahiert die linken, mittleren oder rechten Teil einer Textzeichenfolge

Beschreibung

Die Funktionen Left, Mid und Right geben einen Teil einer Zeichenfolge zurück.

  • Left gibt die ersten Zeichen einer Zeichenfolge zurück.
  • Mid gibt die mittleren Zeichen einer Zeichenfolge zurück.
  • Right gibt die letzten Zeichen einer Zeichenfolge zurück.

Wenn Sie eine einzelne Zeichenfolge als Argument angeben, gibt die Funktion den Teil der Zeichenfolge zurück, den Sie angefordert haben. Wenn Sie eine einspaltige Tabelle mit einer Zeichenfolge angeben, gibt die Funktion eine einspaltige Tabelle aus den Teilen der Zeichenfolge zurück, die Sie angefordert haben. Mehrspaltige Tabellen können, wenn angegeben, in einspaltige Tabellen umgeformt werden, wie unter Arbeiten mit Tabellen beschrieben.

Ist die Anfangsposition negativ oder hinter dem Ende des Strings, gibt die Mid-Funktion eine leere Zeichenfolge zurück. Mithilfe der Len-Funktion kann die Länge einer Zeichenfolge überprüft werden. Wenn mehr Zeichen angefordert werden als die Zeichenfolge enthält, gibt die Funktion so viele Zeichen wie möglich zurück.

Syntax

Left( Zeichenfolge, AnzahlDerZeichen )
Mid( Zeichenfolge, Anfangsposition, AnzahlDerZeichen )
Right( Zeichenfolge, AnzahlDerZeichen )

  • Zeichenfolge: erforderlich. Die Zeichenfolge, aus der das Ergebnis extrahiert werden soll
  • Anfangsposition: erforderlich (nur bei Mid). Die Anfangsposition. Das erste Zeichen von der Zeichenfolge befindet sich an Position 1.
  • AnzahlDerZeichen: erforderlich. Die Anzahl der zu zurückzugebenden Zeichen

Left( einspaltigeTabelle, AnzahlDerZeichen )
Mid( einspaltigeTabelle, Anfangsposition, AnzahlDerZeichen )
Right( einspaltigeTabelle, AnzahlDerZeichen )

  • EinspaltigeTabelle: erforderlich. Eine einspaltige Tabelle aus Zeichenfolgen, aus denen die Ergebnisse extrahiert werden sollen
  • Anfangsposition: erforderlich (nur bei Mid). Die Anfangsposition. Das erste Zeichen von der Zeichenfolge befindet sich an Position 1.
  • AnzahlDerZeichen: erforderlich. Die Anzahl der zu zurückzugebenden Zeichen

Beispiele

Einzelne Zeichenfolge

In den Beispielen in diesem Abschnitt wird ein Texteingabe-Steuerelement als Datenquelle verwendet. Das Steuerelement hat den Namen Autor und enthält die Zeichenfolge „E. E. Cummings“.

Formel Beschreibung Ergebnis
Left( Author.Text, 5 ) Extrahiert bis zu fünf Zeichen vom Anfang der Zeichenfolge „E. E.“
Mid( Author.Text, 7, 4 ) Extrahiert ab dem siebten Zeichen bis zu vier Zeichen aus der Zeichenfolge „Cumm“
Right( Author.Text, 5 ) Extrahiert bis zu fünf Zeichen aus dem Ende der Zeichenfolge „mings“

Einspaltige Tabelle

In jedem Beispiel in diesem Abschnitt werden Zeichenfolgen aus der Adressspalte dieser Datenquelle namens People (Personen) extrahiert, und es wird eine einspaltige Tabelle mit den Ergebnissen zurückgegeben:

Formel Beschreibung Ergebnis
Left( ShowColumns( People, "Address" ), 8 ) Extrahiert die ersten acht Zeichen einer Zeichenfolge
Mid( ShowColumns( People, "Address" ), 5, 7 ) Extrahiert ab dem fünften Zeichen die mittleren sieben Zeichen einer Zeichenfolge
Right( ShowColumns( People, "Address" ), 7 ) Extrahiert die letzten sieben Zeichen einer Zeichenfolge

Schritt-für-Schritt-Beispiel

  1. Importieren oder erstellen Sie eine Sammlung namens Inventory (Inventar), und zeigen Sie sie in einem Katalog an. Dies wird im ersten Verfahren unter Anzeigen von Bildern und Text in einem Katalog beschrieben.

  2. Legen Sie die Text-Eigenschaft der unteren Beschriftung im Katalog auf diese Funktion fest:

    Right(ThisItem.ProductName, 3)

    Die Bezeichnung zeigt die letzten drei Zeichen eines jeden Produktnamens an.