Berechnen trigonometrische Werte

Beschreibung

Primäre Funktionen

Die Cos-Funktion gibt den Kosinus des Arguments, einen Winkel im Bogenmaß, zurück.

Die Cot-Funktion gibt den Kotangens des Arguments, einen Winkel im Bogenmaß, zurück.

Die Sin-Funktion gibt den Sinus des Arguments, einen Winkel im Bogenmaß, zurück.

Die Tan-Funktion gibt den Tangens des Arguments, einen Winkel im Bogenmaß, zurück.

Umkehrfunktionen

Die Acos-Funktion gibt den Arkuskosinus oder umgekehrten Kosinus des Arguments zurück. Der Arkuskosinus ist der Winkel, dessen Kosinus das Argument ist. Der zurückgegebene Winkel wird im Bogenmaß im Bereich von 0 (null) bis π angegeben.

Die Acot-Funktion gibt den Hauptwert des Arkuskotangens oder des umgekehrten Kotangens des Arguments zurück. Der zurückgegebene Winkel wird im Bogenmaß im Bereich von 0 (null) bis π angegeben.

Die Asin-Funktion gibt den Arkussinus oder umgekehrten Kosinus des Arguments zurück. Der Arkussinus ist der Winkel, dessen Sinus das Argument ist. Der zurückgegebene Winkel wird im Bogenmaß im Bereich von -π/2 bis π/2 angegeben.

Die Atan-Funktion gibt den Arkustangens oder umgekehrten Tangens des Arguments zurück. Der Arkustangens ist der Winkel, dessen Tangens das Argument ist. Der zurückgegebene Winkel wird im Bogenmaß im Bereich von -π/2 bis π/2 angegeben.

Die Atan2-Funktion gibt den Arkustangens oder umgekehrten Tangens der angegebenen x- und y-Koordinaten als Argumente zurück. Der Arkustangens ist der Winkel zwischen der X-Achse und einer Linie, die den Ursprung (0, 0) und Koordinaten (x, y) umfasst. Der Winkel wird im Bogenmaß im Bereich von -π bis π, ausgenommen -π angegeben. Ein positives Ergebnis entspricht einem Winkel gegen den Uhrzeigersinn von der X-Achse aus; ein negatives Ergebnis entspricht einem Winkel im Uhrzeigersinn. Atan2( ab ) ist gleich Atan( b/a ), außer dass a mit der Atan2-Funktion gleich 0 (null) sein kann.

Hilfsfunktionen

Die Degrees-Funktion wandelt Bogenmaße in Grad um. Das Bogenmaß π ist gleich 180 Grad.

Die Pi-Funktion gibt die transzendente Zahl π zurück, die mit 3.141592... beginnt.

Die Radians-Funktion wandelt Grad in Bogenmaß um.

Hinweise

Wenn Sie diesen Funktionen eine einzelne Zahl übergeben, ist der Rückgabewert ein einzelnes Ergebnis. Wenn Sie eine einspaltige Tabelle übergeben, die Zahlen enthält, ist der Rückgabewert eine einspaltige Tabelle mit Ergebnissen, ein Ergebnis für jeden Datensatz in der Argumenttabelle. Mehrspaltige Tabellen können in einspaltige Tabellen umgeformt werden, wie unter Arbeiten mit Tabellen beschrieben.

Wenn ein Argument zu einem nicht definierten Wert führen würde, ist das Ergebnis blank (leer). Dies kann beispielsweise auftreten, wenn Umkehrfunktionen mit Argumenten verwendet werden, die sich außerhalb des gültigen Bereichs befinden.

Syntax

Primäre Funktionen

Cos( Bogenmaß )
Cot( Bogenmaß )
Sin( Bogenmaß )
Tan( Bogenmaß )

  • Bogenmaß: Erforderlich. Der zu verarbeitende Winkel.

Cos( EinspaltigeTabelle )
Cot( EinspaltigeTabelle )
Sin( EinspaltigeTabelle )
Tan( EinspaltigeTabelle )

  • EinspaltigeTabelle: erforderlich. Eine einspaltige Tabelle mit Winkeln, die verarbeitet werden sollen.

Umkehrfunktionen

Acos( Zahl )
Acot( Zahl )
Asin( Zahl )
Atan( Zahl )

  • Zahl: erforderlich. Zahl, die verarbeitet wird.

Acos( EinspaltigeTabelle )
Acot( EinspaltigeTabelle )
Asin( EinspaltigeTabelle )
Atan( EinspaltigeTabelle )

  • EinspaltigeTabelle: erforderlich. Eine einspaltige Tabelle mit Zahlen, die verarbeitet werden.

Atan2( X, Y )

  • X: Erforderlich. X-Achsenkoordinate.
  • Y: Erforderlich. Y-Achsenkoordinate.

Hilfsfunktionen

Degrees( Bogenmaß )

  • Bogenmaß: Erforderlich. Winkel im Bogenmaß, der in Grad konvertiert werden soll.

Pi()

Radians( Grad )

  • Grad: Erforderlich. Der Winkel in Grad, der in Bogenmaß konvertiert werden soll.

Beispiele

Einzelne Zahl

Formel Beschreibung Ergebnis
Cos( 1.047197 ) Gibt den Kosinus des Bogenmaßes 1,047197 oder von 60 Grad zurück. 0.5
Cot( Pi()/4 ) Gibt den Kotangens des Bogenmaßes 0,785398... oder von 45 Grad zurück. 1
Sin( Pi()/2 ) Gibt den Sinus des Bogenmaßes 1,570796... oder von 90 Grad zurück. 1
Tan( Radians(60) ) Gibt den Tangens des Bogenmaßes 1,047197... oder von 60 Grad zurück. 1.732050...
Acos( 0.5 ) Gibt den Arkuskosinus von 0,5 im Bogenmaß zurück. 1.047197...
Acot( 1 ) Gibt den Arkuskotangens von 1 im Bogenmaß zurück. 0.785398...
Asin( 1 ) Gibt den Arkussinus von 1 im Bogenmaß zurück. 1.570796...
Atan( 1.732050 ) Gibt den Arkustangens von 1.732050 im Bogenmaß zurück. 1.047197...
Atan2( 5, 3 ) Gibt den Arkustangens des Winkels zwischen der X-Achse und der Linie zurück, die den Ursprung (0,0) und die Koordinate (5,3) umfasst. Dieser Winkel beträgt etwa 31 Grad. 0.540419...
Atan2( 4, 4 ) Gibt den Arkustangens des Winkels zwischen der X-Achse und der Linie zurück, die den Ursprung (0,0) und die Koordinate (4,4) umfasst. Dieser Winkel beträgt genau das Bogenmaß π/4 oder 45 Grad. 0.785398...
Degrees( 1.047197 ) Gibt die entsprechende Gradzahl des Bogenmaßes 1,047197 zurück. 60
Pi() Gibt die transzendente Zahl π zurück. 3.141592...
Radians( 15 ) Gibt die entsprechende Bogenmaßzahl für 15 Grad zurück. 0.261799...

Einspaltige Tabelle

Die Beispiele in diesem Abschnitt verwenden eine Datenquelle, die als ValueTable bezeichnet wird und die folgenden Daten enthält. Der letzte Datensatz in der Tabelle ist das Bogenmaß π/2 oder 90 Grad.

Formel Beschreibung Ergebnis
Cos( ValueTable ) Gibt den Kosinus der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Cot( ValueTable ) Gibt den Kotangens der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Sin( ValueTable ) Gibt den Sinus der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Tan( ValueTable ) Gibt den Tangens der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Acos( ValueTable ) Gibt den Arkuskosinus der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Acot( ValueTable ) Gibt den Arkuskotangens der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Asin( ValueTable ) Gibt den Arkussinus der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Atan( ValueTable ) Gibt den Arkustangens der einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück.
Degrees( ValueTable ) Gibt die entsprechende Gradzahl für die einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück, von denen angenommen wird, dass es sich dabei um Bogenmaße handelt.
Radians( ValueTable ) Gibt die entsprechende Bogenmaßzahl für die einzelnen Zahlen in der Tabelle zurück, von denen angenommen wird, dass es sich dabei um Winkel im Gradmaß handelt.