Die Validate-Funktion überprüft, ob der Wert einer einzelnen Spalte oder eines vollständigen Datensatzes für eine Datenquelle gilt.

Beschreibung

Bevor ein Benutzer eine Änderung von Daten übermittelt, können Sie unmittelbar Feedback zur Gültigkeit dieser Übermittlung geben, was zu einer besseren Benutzerfreundlichkeit führt.

Datenquellen können Informationen dazu bereitstellen, was gültige Werte in einem Datensatz auszeichnen. Diese Informationen können viele Einschränkungen enthalten, z.B.: - ob eine Spalte einen Wert erfordert - wie lang eine Textzeichenfolge sein kann - wie groß oder klein eine Zahl sein kann - wie früh oder spät ein Datum sein kann

Die Validate-Funktion verwendet diese Informationen, um zu bestimmen, ob ein Wert gültig ist, und um eine entsprechende Fehlermeldung zurückzugeben, falls dies nicht der Fall ist. Sie können die DataSourceInfo-Funktion verwenden, um die gleichen Informationen anzuzeigen, die Validate verwendet.

Datenquellen stellen unterschiedlich viele Gültigkeitsinformationen zur Verfügung, manchmal sogar gar keine. Validate kann Werte nur basierend auf diesen Informationen überprüfen. Auch wenn Validate kein Problem findet, kann bei der Anwendung der Datenänderung dennoch ein Fehler auftreten. Sie können die Errors-Funktion verwenden, um Informationen über den Fehler abzurufen.

Wenn Validate ein Problem findet, gibt die Funktion eine Fehlermeldung zurück, die Sie dem Benutzer der App anzeigen können. Wenn alle Werte gültig sind, gibt Validate blank zurück. Beim Arbeiten mit einer Sammlung, die über keine Gültigkeitsinformationen verfügt, sind Werte immer gültig.

Syntax

Validate( Datenquelle, Spalte, Wert )

  • Datenquelle: Erforderlich. Die Datenquelle, mit der überprüft werden soll.

  • Spalte: Erforderlich. Die Spalte, die überprüft werden soll.

  • Wert: Erforderlich. Der Wert für die ausgewählte Spalte, die überprüft werden soll.

Validate( Datenquelle, UrsprünglicherDatensatz, Updates )

  • Datenquelle: Erforderlich. Die Datenquelle, mit der überprüft werden soll.

  • UrsprünglicherDatensatz: Erforderlich. Der Datensatz, für den Updates überprüft werden sollen.

  • Updates: Erforderlich. Die Änderungen, die am ursprünglichen Datensatz vorgenommen werden sollen.

Beispiele

Für diese Beispiele müssen die Werte in der Spalte Percentage (Prozentzahl) der Datenquelle Scores (Ergebnisse) zwischen 0 und (einschließlich) 100 liegen. Wenn die Daten die Überprüfung bestehen, gibt die Funktion blank zurück. Andernfalls gibt die Funktion eine Fehlermeldung zurück.

Überprüfen mit einer einzelnen Spalte

Formel Beschreibung Ergebnis
Validate( Scores, Percentage, 10 ) Überprüft, ob 10 ein gültiger Wert für die Spalte Percentage in der Datenquelle Scores ist. blank
Validate( Scores, Percentage, 120 ) Überprüft, ob 120 ein gültiger Wert für die Spalte Percentage in der Datenquelle Scores ist. "Values must be between 0 and 100." (Werte müssen zwischen 0 und 100 liegen.)

Überprüfen mit einem vollständigen Datensatz

Formel Beschreibung Ergebnis
Validate( Scores, EditRecord, Gallery.Updates ) Überprüft, ob 10 ein gültiger Wert für die Spalte Percentage in der Datenquelle Scores ist. blank
Validate( Scores, EditRecord, Gallery.Updates ) Überprüft, ob 120 ein gültiger Wert für die Spalte Percentage in der Datenquelle Scores ist. "Values must be between 0 and 100." (Werte müssen zwischen 0 und 100 liegen.)