Mann an einem Laptop und Tablet

Schnelle Anwendungsentwicklung für Anfänger

Im Zuge der Vergrößerung Ihres Teams haben Sie eventuell Interesse daran, die Herangehensweise an die Entwicklung von Software zu ändern. Erfreulicherweise gibt es in der IT-Branche bereits Bestrebungen, den Wunsch nach einer schnelleren und leistungsstärkeren Lösung zu erfüllen, die zudem wenig bis gar keinen Code erfordert, kosteneffizient und agil ist. Eine Methode, die Ihren Vorstellungen gerecht wird und außerdem immer beliebter wird, ist die schnelle Anwendungsentwicklung (RAD; rapid application development).

Was ist RAD?

Conceived in the 1970s but officially introduced by James Martin in 1991, rapid application development is a methodology focusing on developing applications rapidly through frequent iterations and approvals with continuous client feedback. By prioritizing agile and rapid prototype releases, RAD emphasizes software usability, user feedback, and a quick delivery over long-term planning and a single initial set of requirements for building items like custom apps.

Hauptvorzüge der RAD-Methode:

  • Kürzere Entwicklungsdauer, schnellere Umsetzung

  • Mehr Skalierbarkeit und Flexibilität

  • Besseres Risikomanagement

  • Weniger manuelle Codierung und kürzere Testdauer

  • Durchgehend relevantes Benutzerfeedback in Echtzeit